Ein Bild von einem Bibliodrama zur Weihnachtsgeschichte in Lukas 2,8-20, in unserem Gebetsraum in der Stadtkirche Hersbruck: Wir sammeln "Rollen": Wer oder was spielt in dieser Geschichte eine Rolle?

Bibliodrama ist eine andere Art der Bibelerfahrung. Ich kann meinen Ort in der Geschichte finden und erfahre, wie sich die Geschichte und mein Leben "treffen". Das Wort Gottes und ich selber können so miteinander lebendig werden. Ein O-Ton: "Das, was ich erlebt habe, geht immer noch mit mir."

Bibliodramen 2019: Im Rahmen von Kursen und Seminaren in Selbitz (Ausnahme: Gebets-Seelsorge im Mai). Bei jedem Angebot (siehe: Kurse) ist jeweils ein Bibliodrama mit dabei.

 

Beate Thiessen