Unsere Lebensgeschichte hat Spuren hinterlassen. Die Seminare der Gebets-Seelsorge bieten einen Raum, dies anzuschauen und sich für das heilende Handeln Gottes zu öffnen. Dazu dienen einleitende Kurzreferate, Zeiten der Stille und des persönlichen Gesprächs und Gebets für jeden Einzelnen.

Die Angebote richten sich an Menschen, die sich in Familie, Gemeinde und Beruf fordern lassen, an SeelsorgerInnen, PfarrerInnen und kirchliche MitarbeiterInnen.

Für uns als Mitarbeitende ist die Gebets-Seelsorge selbst heilsam und hilfreich geworden. Wir bringen unsere Erfahrungen und fachlichen Kenntnisse ein und vertrauen auf Gott, der uns in der Gebets-Seelsorge beschenkt.

Gebets-Seelsorge: Mich anschauen lassen von Gottes heilender und versöhnender Liebe. Infos unter www.gebets-seelsorge.de

Termine 2019:

20.-24. Februar: Gnadenthal/Taunus bei der Jesus-Bruderschaft - wunderbarer Ort für die Stille; Teilnahme an den Gebetszeiten der Kommunität teilweise möglich.

30. Mai - 2. Juni: Selbitz / Oberfranken bei der Christusbruderschaft. Ein guter Ort der Stille und der Gastfreundschaft im Raum der Liebe Gottes. - Kurzseminar!

30. Oktober - 3. November: Birkenwerder bei Berlin in einem karmelitischen Kloster. Auch das ein sehr schöner, umbeteter Raum.

Drei Feedbacks:

"Beim Gebets-Seelsorge-Seminar in Berlin vor vier Jahren habe ich persönlich einen geistlichen Durchbruch erlebt, der bis heute Bestand hat. Ich möchte die Erfahrung jetzt vertiefen." schreibt eine Teilnehmerin bei ihrer Anmeldung für Gnadenthal.

"Ich bin reich beschenkt, glücklich und zutiefst dankbar nach Hause zurück gekehrt. Ich zehre von dem, was Gott getan hat und hüte es wie einen kostbaren Schatz."

"In mir klingt die Woche noch sehr stark nach. Der liebende Blick Jesu auf mein Leben begleitet mich durch die Tage. Ich möchte mich herzlich bedanken für eure Arbeit."

Beate Thiessen