Im Bibliodrama begegnen wir einer biblischen Geschichte einmal anders: Zuerst im Hören und dann, indem wir sie Satz für Satz mit unseren Füßen abschreiten und unseren Ort in der Geschichte finden. So leuchtet die Geschichte ungewöhnlich auf – und wirkt nach – inspirierend und lebendig.

Feedbacks: „So habe ich den Text noch nie erlebt.“ – „Die Geschichte ist für mich viel persönlicher geworden.“ – „Hat mich lange bewegt.“

 
 
 

Kurse mit Bibliodrama 2021:

25.-28. März: „Hören auf den Gott, der redet“ (Einkehrtage für Interessierte)
3.-5. Mai: „Ich glaube an den Heiligen Geist“ (Vertiefungskurs für Geistliche BegleiterInnen u.ä.)
12.-18. Juli: Einzel-Exerzitien mit Naturwahrnehmung, Tanz und Bibliodrama

(Mehr Infos und Anmeldung: www.christusbruderschaft.de; Jahresprogramm als PDF)

Menü schließen