Bibliodrama ist eine besondere Form, einer biblischen Geschichte zu begegnen. Ganzheitlich, mit Kopf und Herz – und über meine Füße.

Ich kann bei einem Bibliodrama erfahren, wie sich eine „alte“ Geschichte und mein Leben begegnen. Das Wort Gottes kann ganz anders lebendig und wichtig werden.

Viele sagen mir nach einem Bibliodrama: So habe ich den Text noch nie erlebt. Oder: Die Geschichte ist für mich jetzt viel persönlicher geworden. Manche sagen auch: dieses Bibliodrama hat mich lange begleitet.

Das Gästehaus der Christusbruderschaft hat wegen des Virus ab heute bis zum 19. April geschlossen; deshalb entfällt der erste Bibliodrama-Samstag!

An zwei Samstagen lade ich zu Bibliodrama-Oasentagen ein, im Gästehaus der Christusbruderschaft. Und zwar am 28. März und am 26. September, jeweils von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Wir sind den Tag über in einer Jesus-Geschichte miteinander unterwegs, mit verschiedenen kreativen Zugängen.

Ankommen zum Kaffee in der Lounge ab 9.00 Uhr

Um 12.00 Uhr das kurze Stundengebet in der Kapelle, danach Mittagessen, und Pause.

Ab 14.30 Uhr gehen wir dann noch einmal ein Stück Wegs mit der Geschichte…

Wir enden mit dem Abendgebet und Abendessen.

Anmeldung: jeweils bis zwei Wochen vorher an mich (Kontakt siehe Seite „Kontakt“ oder Impressum). Kosten: 50 € inklusive der Mahlzeiten. (Kaffee und ggf. Kuchen sind nicht im Preis inbegriffen.)

In folgenden Kursen der Christusbruderschaft biete ich jeweils auch  Bibliodramen an:

Hören auf den Gott, der redet. Einkehrtage mit Sr. Susanne Aeckerle, vom 2.-5. April 2020 – wegen des geschlossenen Gästehauses in Selbitz entfällt leider dieses Seminar!

Die Ehre Gottes ist der lebendige Mensch. Exerzitien vom 24.7.-31.7.2020 in einem Team mit zwei Schwestern.

Infos und Anmeldung bei der Christusbruderschaft  (www.christusbruderschaft.de)

Menü schließen