Geistliche Begleitung, das sind Gespräche zu dritt: Ein Mensch und eine Begleitperson und der lebendige Gott in ihrer Mitte. Geistliche Begleitung kann darin unterstützen, den Goldfaden Gottes im eigenen Leben zu erkennen. Sie kann Mut machen, das Leben zu leben, so, wie es ist. Alles kann Thema sein.
Geistliche Begleitung beginnt mit einem unverbindlichen Kennenlerngespräch. Daraus können weitere, regelmäßige Gespräche erwachsen.

Übrigens: Auch in Corona-Zeiten gibt es Möglichkeiten zur Geistlichen Begleitung! Telefonisch, über Zoom oder Videotelefonie oder  persönlich; das hängt von der Situation ab. Herzlich willkommen! Deshalb: Kontakt: Beate Thiessen, Telefon 09281 – 144 999 7. Beate.Thiessen@gmx.com

Wie wird man geistliche Begleiterin oder geistlicher Begleiter?

Eigentlich ist das Wichtigste mein eigener Weg mit Gott; besser gesagt: das Hinter-Jesus-Hergehen und mich darin von ihm zur Jüngerin machen lassen. Im Wort Gottes immer mehr mein Zuhause finden. Der Leitung des Heiligen Geistes vertrauen, sowohl in mir als auch in der Person, die ich begleite. Weiterlesen