Am Anfang steht vielleicht die Sehnsucht: Sehnsucht nach mehr: nach mehr Leben, nach mehr Lebendigkeit. Nach einer tieferen Beziehung zu Gott; danach, ihn im eigenen Leben mehr zu spüren.

Am Anfang steht vielleicht auch eine Not… eine innere Not oder eine äußere.

Beides, die innere Sehnsucht und auch die Not, kann mich innerlich öffnen für Gott. Kann mich locken, ihn (neu) zu suchen.

Und vielleicht lebt in Ihnen ja eine Kraft der Hoffnung, die Sie „antreibt“, auf die Suche zu gehen, sich auf einen Weg zu machen?

Wenn Sie nach geistlicher Begleitung auf diesem Weg suchen, bin ich gerne für Sie da. Alles Weitere können wir mündlich absprechen.

Kontakt: Beate Thiessen, Telefon 09281 – 144 999 7. Beate.Thiessen [at] gmx.com

Möglichkeiten zur Begleitung:

„Präsenz“: direkt vor Ort bei mir
telefonisch
per Zoom
per Videoanruf

Wie wird man geistliche Begleiterin oder geistlicher Begleiter?

Eigentlich ist das Wichtigste mein eigener Weg mit Gott; besser gesagt: das Hinter-Jesus-Hergehen und mich darin von ihm zur Jüngerin machen lassen. Im Wort Gottes immer mehr mein Zuhause finden. Der Leitung des Heiligen Geistes vertrauen, sowohl in mir als auch in der Person, die ich begleite. Weiterlesen